Gebäude SWA

Freifahrten gegen Führerschein

Bild
©Monkey Business - stock.adobe.com

(vom 21.05.2019)

 

Ansbacher Senioren, die ihren Führerschein abgeben, erhalten dafür von der Stadt einen Block mit 100 Busfahrten in der für Ansbach gültigen Tarifstufe D. Die Tickets sind nicht personengebunden. Sie sind deshalb übertragbar und können beispielsweise auch von Begleitpersonen genutzt werden. Senioren, die sich nicht mehr sicher hinter dem Steuer fühlen, wird so der Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr erleichtert. Gleichzeitig profitiert die Umwelt.

Am Tausch „Führerschein gegen Freifahrten“, herrscht großes Interesse. Während es das Angebot in Ansbach schon seit einigen Jahren gibt, ziehen viele andere Städte in Bayern jetzt erst nach.

zurück