Mann und Frau im Bus

Wir bewegen Ansbach

Corona lässt Energieverbrauch steigen

Bild
©kazoka303030 - stock.adobe.com

(vom 04.05.2020)

 

Wegen der längeren Aufenthaltsdauer in den eigenen vier Wänden dürfte der Energieverbrauch der privaten Haushalte insgesamt leicht steigen. Das erwartet zumindest der Bundesverband der deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Dabei spielen Videokonferenzen oder Homeoffice-Tätigkeiten jedoch nur eine geringe Rolle. Statt dessen entfällt auf Bügeln, Kochen und Trocknen etwa ein Drittel des Verbrauchs.

Um wirklich Energie zu sparen, lohnen sich deshalb folgende Tipps:

  • Lieber einmal pro Woche bügeln, statt täglich!
  • Beim Kochen Deckel nutzen und auf passende Topfgröße achten!
  • Sonnenwärme statt Wäschetrockner nutzen und wenn das nicht geht, Wäsche kräftig in der Waschmaschine schleudern und so „vortrocknen“!

 

zurück